PHENOLHARZBESCHICHTETES SPERRHOLZ GLATT

Phenolharzbeschichtetes Sperrholz glatt entsteht durch Beschichtung des wasserfesten Birkensperrholzes mit Phenolfilm (beidseitig oder einseitig). Die sich daraus ergebende Fläche schützt das Sperholz vor Feuchtigkeit, verhindert Pilzenwachstum und erhöht Abriebfestigkeit. Die Kanten der beschichteten Sperrholzplatten sind standardmäßig mit wasserdichtem Acryllack versiegelt.

Baumart

100% Birke

Stärken

6,5; 9; 10; 12; 15; 18; 21; 24; 27; 30; 35; 40 mm

Formaten

1250x2500, 1220x2440 mm
1500x2500, 1500x3000, 1525x3050 mm

Wasserdichter Klebstoff nach Norm:

  • EN 314 / 3. Klasse;
  • BS1203 / H4 (früher WBP);
  • DIN 68705 Teil 3 / Typ BFU 100.

Andere Parameter:

  • Feuchtigkeit: max. 10%
  • Dichte: 650 kg/m³
  • Beschichtung: Phenolfilm mit Gewicht von 120 g/m² in dunkelbraun.
Auf Kundenwunsch auch andere Farben und Grammaturen erhältlich. Abriebfestigkeit: Abriebfestigkeit kann man auf Kundenwunsch durch Einsatz anderer Phenolharzfilme erhöhen. Am häufigsten verwendet man folgende Filme:
  • 120 g/m² - 400 Umdrehungen nach Taber-Test (EN 438-2)
  • 220 g/m² - 750 Umdrehungen nach Taber-Test (EN 438-2)

FOTOS DES SPERRHOLZES

SKLEJKA FOLIOWANA